Nix zu lachen am 11.11.

Nix zu lachen hatte der Aufsteiger aus dem Hochwald zum Beginn des jährlichen Fastnachts-Brauchtums am 11.11. Statt drei Punkten gab es Sekunden vor dem Abpfiff den Schock. Das 2:3 (1:2) des TuS gegen die SG Badem/Kyllburg/Gindorf stellten die Gäste erst in der Nachspielzeit sicher. Durch einen ebenso unnötigen wie unbestritten berechtigten Strafstoß.

Eine Niederlage, vor der man Respekt haben kann

(ct) Da war es passiert: Nach vier ungeschlagenen Spielen zum Start in die Bezirksliga-Saison musste unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag die erste Pleite hinnehmen. Aber - und das ist ganz wichtig - wir zeigten wieder einmal, dass wir auch mit absoluten Spitzenteams wie der SG Schneifel/Auw absolut mithalten können. Am Ende fehlte nicht viel, das Ergebnis zumindest viel deutlich zu hoch aus.

Auswärts zu Hause

Arzfeld/Daleiden – erst gefunden – dann geschlagen!

 

(tg) Am ungewohnten Samstag fanden sich gut 120 Leute aus Schillingen zusammen, die das Auswärtsspiel auf dem zugigen Platz in Daleiden sehen wollten. 100 Personen konnten mit 2 Bussen anreisen, der Rest musste auf die privaten Autos ausweichen.

 

Neustes jüngstes Mitglied

Am 10.07. hat um 11.42 Uhr die kleine Mia Werner das Licht der Welt erblickt. Mia, Mama Cindy und Papa Mätty sind wohlauf! Da wird am Jubiläum wohl die ein oder ander Runde von unserem Kapitän fällig werden!

Der TuS wünscht der jungen Familie alles Gute und eine schöne Zeit miteinander!