Skatturnier der AH am 06.01.18

Es wird wieder Karten gefletscht. Am Samstag, dem 06.01.18, findet das 3.Internationale Skatturnier der AH im Vereinsheim statt, Anpfiff ist pünktlich um 14:30 Uhr. Hierzu sind gerne auch Nicht-AH- oder Nicht–TUS-Mitglieder eingeladen. Gespielt werden zwei Serien, das Startgeld beträgt 10 €. Neben den drei Hauptpreisen von 75 €, 50 € und 25 € werden attraktive Sachpreise ausgespielt. Für das körperliche Wohlbefinden ist gesorgt, Anmeldungen bitte an Winfried Mai maimaischen@aol.com oder Carsten Bohr carstenbohr@gmx.de. Gut Blatt!

Kinderturntag des TuS Schillingen

Auf Einladung des Deutschen Turner Bundes (DTB) fand am 11.11.2017 der erste Kinderturntag des TuS Schillingen statt. Ca. 50 kleine Turnerinnen und Turner kamen gemeinsam mit Ihren Eltern und Großeltern um die Aufgaben des Kinderturnabzeichens zu absolvieren und nach erfolgreichem Abschluss ihre Clubcard zu erhalten. Es wurde geklettert, gerollt, balanciert und entspannt sodass für Jeden etwas dabei war. Die Eltern konnten den Kindern bei Kaffee und Kuchen zusehen. Eine gelungene Veranstaltung, bei der sich Groß und Klein sehr wohl gefühlt haben.

Auswärtspunkt auf heimischem Geläuf

(ct) Die Leistungen unserer 2. Mannschaft hatten sich – gelinde gesagt – in den vergangenen Wochen immer mehr dazu gewandt, dass man dem Gegner nicht mehr wie gewünscht das eigene Spiel aufzwingen konnte. Diese Überlegenheit wollten wir im Spiel gegen den FC Schöndorf wiederfinden, aber es gelang nur bedingt – wir mussten uns wiedermal mit einem Punkt begnügen.

Konterparty in Welschbillig

(ct) Spätestens nach dem Spiel letzte Woche und der ersten Niederlage der Saison sollte unsere 1. Mannschaft durchaus gewarnt sein. Man sollte gemerkt haben, dass diese Liga kein Selbstläufer ist. Gegen die SG Kordel wollte man nun also eine Reaktion zeigen  - mit dem 1:6-Sieg kann man diese als durchaus gelungen bezeichnen.

Anfield-Einweihungs-Unentschieden

(ct) Die diesjährige Einweihung der Schillinger Anfield Road sollte kein Zuckerschlecken für unseren TuS werden. Dass unser Gegner aus Mandern immer unangenehm zu spielen ist, das hatten sie bereits in den vergangenen Duellen immer wieder gezeigt – dass wir uns jedoch so schwer tun würden war nicht zu erwarten. Am Ende  kamen wir dennoch mit einem blauen Auge davon und konnten ungeschlagen bleiben.

Ice Age 6 - Schneefight in Sauscheid

(ct) Wenn in einer kompletten Liga nur ein Spiel stattfindet und die restlichen allesamt abgesagt werden, dann lässt sich erahnen, wie schlecht das Wetter sein muss. Der einzige bespielbare Platz war gleichzeitig einer der höchstgelegenen, doch sowohl wir als auch unsere Gegner aus Gusenburg ließen sich vom Wetter nicht beirren und brachten das Spiel über die Bühne – mit dem glücklichen Ende für unsere 2. Mannschaft.

Zwölfter Streich in Schweich

(ct) Stand man am Sonntag im Hochwald auf und wagte einen Blick aus dem Fenster, dann konnte man ein Gefühl dafür bekommen, wie viele Spiele in den Kreisligen an diesem Wochenende abgesagt werden würden. Glücklicherweise hatte unsere 1. Mannschaft ein Gastspiel in Schweich vor der Brust, sodass der Schnee keine Probleme bereitete.  Nicht nur das Wetter, sondern auch das Ergebnis spielte mit und die Mannschaft konnte einen weiteren verdienten Sieg einfahren.

"Ponzlets Eleven" sichern sich Herstmeisterschaft

(ct) Üblicherweise würde man denken, dass bei einer solchen Erfolgssaison wie sie unsere 1. Mannschaft in dieser Saison spielt der absolute Fokus hierauf liegt. Unsere Zweitvertretung schafft es jedoch in dieser Saison, dass auch immer wieder Fans zu Auswärtsspielen der Zweiten mitreisen und sie unterstützen. Dass sich eben diese Fahrten lohnen bekamen die mitgereisten Fans auch dieses Mal wieder zu sehen: Gegen die SG Hochwald III konnte ein verdienter 5:0-Sieg eingefahren werden.

Der TuS Schillingen präsentiert: Das Leben, wie es sein sollte

(ct) Es fehlte noch genau ein Sieg, damit unsere 1. Mannschaft ein weiteres Etappenziel im Rennen um den Aufstieg perfekt machen konnte: die Herbstmeisterschaft. Es hätte jedoch einfacher sein können, als auswärts, auf Kunstrasen gegen einen unangenehmen Gegner wie die SG Langsur/Zewen antreten zu müssen. Unangenehm waren die Mannen aus Langsur wirklich – am Ende konnten wir jedoch nach einem in der Höhe glücklichen 3:0-Erfolg die Herbstmeisterschaft feiern.

Mit altem Bekannten zum altbekannten Ergebnis

(ct) Die Saison unserer 2. Mannschaft hätte bislang eigentlich kaum besser laufen können. Nach nunmehr 11 Spielen rangiert unsere Zweitvertretung auf dem ersten Tabellenplatz und konnte zeigen, dass sie zweifelsfrei eine der besten Mannschaften der D-Klasse sind. Am Sonntag gab es den nächsten Teil der schier unfassbaren Schillinger Saison, als man die SG Pellingen mit 7:0 in ihre Schranken wies.